Motorradnavi Vergleich Becker Mamba 4

Becker Mamba.4

Becker Mamba.4
8.76

Navigation

9/10

    Preis/Leistung

    9/10

      Bedienung

      8/10

        Montage

        9/10

          Verarbeitungsqualität

          9/10

            Vorteile

            • robustes Gehäuse
            • auswechselbarer Akku
            • helles Display
            • schnelle Routenberechnung

            Nachteile

            • umständlicher Kartenimport per PC

            Produktinformationen Becker Mamba 4

            HerstellerBecker
            Modellmamba.4
            Display4,3"
            Gehäuse- Wasserdicht (IP57)
            - Kraftstofffest
            Lebenslange Kartenupdates
            Bluetooth
            MP3 Player
            Akkulaufzeit5 Stunden
            Akku auswechselbar
            kurvenreiche Routenplanung
            Reiseaufzeichnung
            Preis
            339,00 Euro

            Becker schickt mit dem Mamba 4 ein Navi ins Rennen, das es mit der Konkurrenz von Garmin und TomTom aufnehmen können soll. Wir klären in unserem Vergleich ob das wirklich gelingt!

            Becker Mamba 4: Navigation

            Wer das Becker Mamba 4 zum ersten Mal benutzt, dem fällt sofort auf, dass das Gerät nach dem Einschalten sehr schnell betriebsbereit ist. Besonders auffällig ist dies, wenn das Mamba 4 nur aus dem Ruhezustand geweckt wird. An diesem Punkt kann das Becker Motorrad Navi sehr gut mit den Konkurrenten mithalten.

            becker mamba 4Wenn es zur Routenberechnung geht ist für Motorradfahrer natürlich vorallem die Option zur Berechnung einer kurvigen Route entscheidend. Hierbei kann der Nutzer des Becker Mamba 4 zwischen drei Stufen eine etwas kurvigere Route oder auch eine sehr lange und kurvige Route wählen. Auch hier gefiel uns die Berechnungsgeschwindigkeit des Becker Motorrad Navis ausgesprochen gut. Zur Planung längerer Routen würden wir allerdings weiterhin den heimischen PC empfehlen, da die Planung großer Touren dann doch sehr schnell unübersichtlich wird. Diese Tatsache ist maßgeblich dem kleinen 4,3″ Bildschirm des Mamba4 geschuldet.

            Verlässt man während der Fahrt die geplante Route, berechnet das Becker Mamba 4 schnell und zuverlässig eine neue Route. Damit sind ewige Wendemanöver-Aufforderungen, wie man sie von vielen Navis kennt, endlich Geschichte. Außerdem lässt sich auch bei bereits berechneter Route jederzeit ein Teil der Strecke sperren und eine Alternative berechnen. An diesem Punkt muss sich das Mamba 4 von Becker definitiv nicht verstecken!

            Fahrassistenten des Mamba 4

            Natürlich bietet ein Motorrad Navi dieser Preisklasse auch diverse Fahrassistenzsysteme. Dazu zählt zum Beispiel ein Fahrspurassistent, der einen auch in unübersichtlichen Verkehrssituationen immer den Überblick behalten lässt. Außerdem verfügt das Becker Motorrad Navi über eine sogenannte TrackBack Funktion. Damit lassen sich zurückgelegte Wege problemlos zurückverfolgen. So ist sichergestellt, dass auch zufällig gefundene Highlights auf einer Route nicht in Vergessenheit geraten.

            Kartenmaterial

            Das Kartenmaterial des Becker Mamba 4 umfasst, je nach Modell, 20 oder 47 Länder. Für das entsprechende Kartenmaterial bietet Becker beim Mamba 4 lebenslange kostenlose Updates. Somit muss man nicht mit versteckten Folgekosten rechnen und ist immer auf dem neusten Stand.

            Ein weiteres nettes Feature des Becker Mamba 4 ist die 3D-Darstellung von Gelände und Sehenswürdigkeiten. Hat man sich ersteinmal daran gewöhnt, möchte man diese Funktion des Becker Motorrad Navis nicht mehr missen, da sie sehr nützlich bei der Orientierung sein kann.

            becker motorrad naviBecker Mamba 4: Display

            Das 4,3″ Display des Becker Mamba 4 ist speziell für den Outdoor-Einsatz konzipiert und kann deshalb mit einer beeindruckenden maximalen Helligkeitsstufe aufwarten. Die Kontraste leiden darunter nur wenig, was zur Folge hat, dass das Navi auch unter widrigsten Bedingungen gut ablesbar bleibt. Einen Kritikpunkt haben wir allerdings: Das Display ist zwar mit Handschuhen bedienbar, die Tastengröße allerdings nicht gut darauf ausgelegt. Eine Adresseingabe war in unserem Vergleich, während der Fahrt, nur mit sehr dünnen Handschuhen gut möglich. Auf Touren werden allerdings meist etwas dickere Handschuhe genutzt. Hier muss Becker nochmal nachbessern.

            Sprachausgabe

            Sollte man das Becker Motorrad Navi nicht mit einem Motorrad Headset verbunden haben, verfügt das Becker Mamba 4 über einen eingebauten Lautsprecher, der die Sprachnavigationsansagen ausgibt. Wirklich gut funktioniert dies allerdings nur hinter einer großen Verkleidung oder bei langsamer Fahrt. Die meisten werden allerdings sowieso darauf verzichten können und ihr Motorrad Navi direkt mit dem Motorrad Headset koppeln.

             

            Becker Mamba 4: Akku

            mamba 4Becker verbaut beim Mamba 4 einen auswechselbaren und sehr ausdauernden Akku. Dieser lässt sich über eine einfache klappe hinten am Gerät entnehmen. Ein auswechselbarer Akku ist vor allem dann sinnvoll, wenn man längere Touren oder gar einen Urlaub plant und auf Nummer sicher gehen will.

            Befestigung am Motorrad

            Das Motorradnavi ließ sich in unserem Fall sehr schnell mit der mitgelieferten Halterung am Motorrad befestigen. Auch nach vielen Stunden sehr kurviger Routen konnten wir hier keinerlei Instabilität feststellen.

            Fazit zum Becker Mamba 4

            Das Motorrad Navi Flaggschiff von Becker braucht sich mit seinen Features und Werten definitv nicht zu verstecken. Besonders gut gefielen uns der tauschbare Akku und das robust wirkende Gehäuse des Becker Mamba 4. Gefehlt haben uns vor allem Offroad-Qualitäten. In unseren Augen ein Versäumnis. Gerade in Zukunft wird diese Funktion immer stärker gefragt sein. Auch war der Datenaustausch mit dem PC etwas umständlicher als bei der Konkurrenz von Garmin zum Beispiel und die Inkompatibilität mit externem Kartenmaterial stößt bei uns schlicht auf Unverständnis.
            Trotzdem bietet das Becker Mamba 4 alles, was ein solides Motorrad Navi braucht und mehr. Der durchschnittliche Motorradfahrer wird wahrscheinlich nie den vollen Funktionsumfang dieses Motorrad Navis von Becker gebrauchen. Wer trotzdem mehr möchte sollte sich mal unsere Vergleichsberichte zu Garmins Spitzengeräten ansehen. Für alle Anderen ist das Becker Mamba 4 DIE Wahl!