Bestes Motorrad Navigationsgerät 2017

Es gibt viele Navigationsgeräte für Motorräder auf dem Markt aber nur wenige werden den hohen Anforderungen bei der Motorradfahrt gerecht. Und es erscheinen jede Saison neue Motorrad Navigationsgeräte der vielen verschieden Hersteller. Du fragst Dich, welches das beste Motorrad Navi des Jahres 2017 ist? Eine durchaus schwierige Frage, da es auch Navigationsgeräten für Motorräder sehr unterschiedliche Ausstattungsklassen gibt. So unterscheiden sie sich nicht nur durch ihre Displaygröße, sondern ach durch die im Inneren verbaute Hardware, stark. Somit ist vom mageren Einsteigergerät bis zum absoluten High-End Produkt alles dabei. Es ist also nicht so einfach zu sagen, welches Motorrad Navigationsgerät aktuell das beste Motorrad Navi ist. Dies ist unser Versuch trotzdem eine Empfehlung auszusprechen…

Das beste Motorrad Navi: welche Kriterien?

Lange Zeit konnten Navigationsgeräte für Motorräder kaum mehr als eines fürs Auto. Zu dieser Zeit lag der größte Vorteil eines Motorrad Navigationsgerätes darin, dass es besonders widerstandsfähig gegenüber Umwelteinflüssen wie Regen oder Kälte war.
Dieser Zustand hat sich aber in den letzten Jahren massiv verändert. Die besten Motorrad Navigationsgeräte sind heute in der Lage eine Rechenleistung und Funktionsvielfalt aufzubringen, für die vor 5-6 Jahren noch ein PC vonnöten gewesen wäre. Allerdings sind die besten Motorrad Navis nun auch preislich mit einem guten Smartphone vergleichbar. Daher sollte bereits beim Kauf mit Weitsicht auf zukünftige Herausforderungen für das Motorrad Navigationsgerät geachtet werden. Daher legen wir bei der Wahl „Bestes Motorrad Navi“ besonderen Wert darauf, dass das Navigationsgerät sowohl in alltäglichen Situationen, als auch in nicht ganz so alltäglichen Situationen, wie bspw. Reisen oder Offroadeinsatz, ein guter Begleiter ist.

So sollte ein Navigationsgerät fürs Motorrad nicht nur das Kartenmaterial des Heimatlandes bereitstellen, sondern für ganz Europa ausgerüstet sein. Auch kostenlose Kartenupdates sollten beim Kauf enthalten sein um spätere, hohe Folgekosten zu vermeiden. Aber auch die, schon angesprochenen, klassischen Qualitäten eines Motorrad Navigationsgerätes  -die Allwettertauglickeit- muss das „Beste Motorrad Navi 2017“ mitbringen. Hier empfehlen wir auf den IPX 7 Standard zu achten! Ein weiteres Kriterium für das beste Motorrad Navi ist natürlich ein gut mit Handschuhen bedienbares Display und eine sinnvoll gestaltete Benutzeroberfläche. Nichts ist nerviger als ein umständliches Bedienungskonzept. Deshalb haben wir in unserem Motorrad Navi Test 2017 auch hierauf ein besonderes Augenmerk gelegt.

Bestes Motorrad Navi 2017: die Kandidaten

Um eine gute Empfehlung für das beste Motorrad Navi 2017 abgeben zu können haben wir ersteinmal einige Kandidaten aus unserem Motorradnavi Test 2017 in die engere Wahl genommen. Dabei haben wir nicht, wie im ursprünglichen Test, nur auf höchste Qualität und Leistungsfähigkeit, sondern insbesondere auch auf den Preis geachtet. Nicht jeder will mehr als 400 € für ein Motorrad Navigationsgerät ausgeben.

Trotzdem hatten wir an das beste Motorrad Navi 2017 den Anspruch, dass es all seine Funktionen gut oder sogar sehr gut erledigt und darüber hinaus auch mit anderen Geräten, wie dem Handy oder dem Motorrad Headset, gut harmoniert.
Die Kandidaten für unsere Empfehlung des besten Motorrad Navis sind also mehr oder weniger die Top 3 unseres vorangegangenen Motorradnavi Tests. Der Testsieger schließt sich hier allerdings schon durch den Preis aus.

Bestes Motorrad Navi 2017: der Siegerbeste motorrad navi

Zu guter Letzt konnte sich an dieser Stelle das Garmin zumo 390LM durchsetzen. Ein absolut hochkarätiges Motorrad Navigationsgerät zu einem fairen Preis und ganz neben bei der kleine Bruder unseres absoluten Spitzenmodells im Motorradnavi Test.

 

 

Display4,3" WQVGA-TFT
Gehäuse- Wasserdicht (IPX7)
- Kraftstofffest
Gewicht270 g
Lebenslange Kartenupdates
Bluetooth
MP3 Player
Akkulaufzeit5 Stunden
Akku auswechselbar
kurvenreiche Routenplanung
Reiseaufzeichnung
Mehr Produktdetails und einen ausführlichen Testbericht zu diesem Motorrad Navigationgerät findest du hier! 

 

Bestes Motorrad Navi Update 23.07.2017

TomTom hat mittlerweile auch bei seinen Motorradnavis für neuen und innovativen Nachschub gesorgt und mit dem TomTom Rider 420 und 450 zwei hochpotente Mitbewerber ins Rennen geschickt.

TomTom wieder mit bei den besten Motorrad Navis?

Die TomTom Navigationsgeräte der neuen Generation von TomTom bieten viele sinnvolle und durchdachte Neuerungen und machen einen sehr soliden Eindruck. Das TomTom 450 (Details) ist dabei in unseren Augen derzeit eines der absolut besten Motorrad Navigationsgeräte wenn es mit dem Motorrad auf Reisen oder gar auf eine Weltreise geht. Es bietet einen extrem großen Kartenumfang und kostet nur wenig mehr als das TomTom 420 (Details).
Aus diesem Grunde wollen wir an diesem Punkt auch das TomTom Rider 450 nicht unerwähnt lassen, wenn es um das beste Motorrad Navi 2017 geht!
Hier lohnt sich ein näherer Blick auf jeden Fall.

Schreibe einen Kommentar

*